Über mich

Mein Name ist Axel Kuckuk, alias Cuculum. Hier versuche ich einige Fragen zu beantworten, die mir häufiger gestellt werden.

Wo hast du Zeichnen gelernt?
Das Zeichnen habe ich mir überwiegend im Selbststudium angeeignet. Allerdings hatte ich auch das Glück im Tübinger Zeicheninstitut unter Frido Hohberger Erfahrungen sammeln zu können.

Woher kommen deine Ideen?
Vom Zugfahren. Natürlich ist das stark vereinfacht, aber vieles basiert auf der Beobachtung von Menschen in ihrem natürlichen Umfeld.

Wie entstehen deine Bilder?
Momentan zeichne ich vorwiegend mit Tusche und koloriere oftmals im Anschluss digital. Allerdings experimentiere ich auch gerne mit anderen Medien und Techniken.

Biographie

  • Geboren 1995
  • Beginn der Zusammenarbeit mit Kathrina s. East 2013
    Kollektiv unter dem Namen CatoD seit 2015
  • Studium der Informatik seit 2014
  • Abschluss Informatik M.Sc. 2020

Ausstellungen (Auswahl)

  • 2021 „Spiegelbilder“ Kulturhalle Tübingen
  • 2020 „REM-Notizen“ Rathaus Burladingen
  • 2019 „Dreiklang“ Jamclub, Tübingen

Weitere Projekte finden sich im Archiv von CatoD.